Klassik

Minetti Quartett


Haydn, Beethoven, Bartók

Das österreichische in Wien lebende Minetti Quartett konzertiert seit seiner Nomminierung für den „Rising Stars“ Zyklus der "European Concert Hall Organization" 2008/09 wiederholt in den renommiertesten Konzertsälen. Einladungen führten das Quartett auch nach Nord-, Mittel- und Südamerika, nach Australien, Japan und China. Das Minetti Quartett ist Gewinner zahlreicher internationaler Kammermusik-Wettbewerbe in Florenz, Wien und Graz und erhielt zudem als Gesamtsieger des größten nationalen Wettbewerbs den österreichischen "Großer Gradus ad Parnassum Preis".

Lehrer des Minetti Quartetts waren Johannes Meissl und die Mitglieder des Alban Berg Quartetts. Wesentliche künstlerische Impulse erhielten die vier Musiker auch von Ferenc Rados, Alfred Brendel sowie Mitgliedern des Artemis Quartett, Amadeus Quartett und Hagen Quartett.

Die Mitglieder des Minetti Quartetts unterrichten an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Kunstuniversität Graz.

Der Name "Minetti Quartett" bezieht sich auf ein Schauspiel des Schriftstellers Thomas Bernhard, der lange Zeit in Ohlsdorf im Salzkammergut, wo auch die beiden Geigerinnen des Quartetts aufwuchsen, wohnte.

Kartenpreise:

Vorverkauf:
Erwachsene: 18,-€ / Senioren, Schüler, Studenten 17,-€

Abendkassa:
Erwachsene: 20,-€ / Senioren, Schüler, Studenten 18,-€

Mit der Ö1-Card gilt der Vorverkaufspreis auch an der Abendkassa!

Kartenverkauf im Bürgerservice im Rathaus (Tel: 0676 88 403-0) und in der Gemeindebibliothek (Tel: 0676 88 403-620) und auf www.oeticket.com


Vergangene Termine