Klassik

Militärmusik Oberösterreich


Im Jahre 1957, also zwei Jahre nach der Wiedererlangung der Freiheit für Österreich, wurde auch in Oberösterreich wieder eine Militärmusik ins Leben gerufen. In mühseliger Kleinarbeit stellte man eine Militärmusik zusammen, die schon bald die Herzen der oberösterreichischen Bevölkerung erobern sollte. Dies bedarf großer Anstrengung und Idealismus aller Beteiligten, den hohen Qualitätsstandard jedes Jahr aufs Neue zu halten. Damit ist sie nicht nur ein musikalischer Botschafter des österreichischen Bundesheeres, sondern wird auch ihrem Ruf als große Musikschule des Landes gerecht.

In den gut 60 Jahren des Bestehens der Militärmusik Oberösterreich, haben über 2300 Musiker ihren Präsenzdienst abgeleistet. Einige von ihnen schafften den Sprung zu den Wiener Philharmonikern oder in anderen österreichische od. europäische Berufsorchester. Hunderte ehemalige Militärmusiker sind und waren als hauptamtliche Musikschullehrer und Musikschuldirektoren sowie als Kapellmeister, Stabführer oder als Vereinsfunktionär in den örtlicher Musikvereine tätig.

Darüber hinaus ist sie gern gesehener Gast im Ausland. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Produktionen spiegeln einen kleinen Teil des großen Repertoires dieses Klangkörpers wieder.


Vergangene Termine