Tanz · Theater

Milan Tomášik & Co - Fight Bright


Weltweit driften Interessen, Zielsetzungen und Wertvorstellungen auseinander. 2019 fanden in 24 Ländern insgesamt 27 Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen statt.

„Fight Bright“ forscht auf einer Mikro-Ebene nach Alternativen zu Kampf und Zerstörung. Wahrnehmung, Anerkennung, Mitgefühl und Dialog dienen dabei als Lösungsansätze. Auf der Bühne wird Gewalt nur zu Zwecken der Verteidigung eingesetzt, niemals für Angriffe. Zur Minderung von (Körper-)Spannungen integriert man Traumprozesse sowie Einsichten des Taoismus über Harmonie und Loslassen.

Die Performance verknüpft verschiedene Kunstgattungen auf Augenhöhe. Die Musik, ein Originalwerk von Simon Thierrée, und die Szenografie von Jasna Vastl entstanden gleichzeitig mit der Choreografie. Nach Hunting Season (2014) und Silver Blue (2015) ist Fight Bright (2018) der letzte Teil einer Trilogie über aktuelle, gesellschaftliche Befindlichkeiten.
Konzept, Choreografie: Milan Tomášik


Vergangene Termine