Kabarett

Mike Hornyik - Alter, Älter, Oida


In seinem zweiten Kabarettprogramm beschäftigt sich Mike Hornyik mit dem älter (Vorsicht: „älter“ nicht „alt“) werden und den damit einhergehenden Entwicklungen.

„Wer bin ich und warum bin ich so wie ich bin und wann bin ich so geworden und warum war der Harry Potter nie scheißen und gibt’s wirklich Leute, die Schnaps trinken, weil’s ihnen schmeckt?“

In seinem zweiten Kabarettprogramm beschäftigt sich Mike Hornyik mit dem älter (Vorsicht: „älter“ nicht „alt“) werden und den damit einhergehenden Entwicklungen. Allerdings nur als Vorwand, um all die in der dreijährigen Bühnenpause des 25jährigen Möchtegernkabarettisten angestauten Gedanken loszuwerden: von der veränderten Beziehung zu den Eltern zur veränderten Beziehung zum Alkohol (weil den trink ma ja nur noch gengan Duascht), über öffentliche Toiletten, den Niveauunterschied zwischen Zug und Bahnsteig, dem Aufwachsen zwischen Stadt und Land, denkwürdigen Definitionen der sogenannten „Erwachsenheit“ bis hin zur Frage, wofür man sich schämen muss und wofür nicht, bietet das Programm einen vielleicht zu tiefen, auf jeden Fall aber sehr persönlichen Einblick in das (Innen-)Leben eines gewöhnlichen Mitt-Zwanzigers. Viel Spaß, oida!


Vergangene Termine