Vortrag

Migration als zentraler Faktor der Landesgeschichte


Migration ist ein wesentlicher Faktor in der politischen und vor allem wirtschaftlichen Geschichte Vorarlbergs. Fast immer waren es Zuwanderer, die für Veränderungen in den politischen Strukturen gesorgt haben. Aber auch die Wirtschaft wird seit Jahrhunderten von Migranten (mit) geprägt. Schwäbische Handwerker, Appenzeller Senner, Trentiner Scherenschleifer oder türkische Textilarbeiterinnen – sie alle waren zunächst auf Wanderschaft, ehe sie hier sesshaft wurden. Kann das Wissen um diese Tradition unseren heutigen Umgang mit dem Thema Migration beeinflussen?

Eintritt frei


Vergangene Termine