Literatur

Gerald Eschenauers: Miefke Saga III – Auch für Allergiker ...



  • Der Ton wird rauer, die Ansage härter. In Kärnten öffnet sich ein Schlund griechischer Dimension, verspeist zuerst alle Bergdörfchen, dann die Landeshauptstadt, schließlich Österreich und macht nicht vor Europa halt ..." heißt es in der Buchbeschreibung von Miefke Saga III.



Gerald Eschenauers neues Buch "Miefke Saga III - Auch für Allergiker ..." ist soeben im jungen Wiener MITGIFT Verlag erschienen. Eine mutige Auseinandersetzung mit der Provinz.

Das Buch sorgte bereits vor Erscheinen für zahlreiche Diskussionen.
Die Zeitschrift NEWS zitierte aus Gerald Eschenauers neuestem Buch Miefke Saga III - Auch für Allergiker ... Der Villacher Schriftsteller nimmt es gelassen. "Es ist an der Zeit, klare Worte zu finden, für das, was momentan in diesem Land verbrochen wird. Dafür muss ich mich nicht schämen. Niemand hat sich aus der Verantwortung zu stehlen. Kärnten ist überall ..." resümiert Eschenauer in Miefke Saga III. Auf 90 Seiten behandelt der Autor Medienmonopole, provinzielle politische Strukturen und ein Gesellschaftsbild, das zumindest dafür mitverantwortlich ist. Ironisch, amüsante, teils deftige Kurzgeschichten erwarten den Leser.

Nach Miefke Saga (2012) und Miefke Saga II - Passionen (2013) holt Eschenauer zum großen Finale aus. Der zeitkritische Villacher Schriftsteller lässt tief in die Kärntner und damit österreichische Seele blicken. Zum Vorschein kommt "ein Spiegel unseres Selbst", das wahrlich schwer zu ertragen ist.


Vergangene Termine