Theater

Midsummer


In einer Bar lernen sich Helena, eine erfolgreiche Scheidungsanwältin, die nicht viel Glück in der Liebe hat, und der Kleinkriminelle Bob kennen. Eigentlich passt er gar nicht in Helenas Beuteschema, aber beide sind ziemlich betrunken und für diesen Abend ist er gerade der Richtige. Eigentlich Ende der Geschichte ... wenn die beiden sich nicht am nächsten Tag zufällig wiederbegegnen würden: sie im völlig lädierten Brautjungfernkleid, gerade dabei die Hochzeit ihrer Schwester zu sprengen, er auf dem vergeblichen Weg 15.000 Pfund Diebesgut rechtzeitig für seinen Chef einzuzahlen. Es beginnt ein schräg-magisches Wochenende, dessen federleichte Mischung aus Witz und Poesie von den Ängsten und Träumen im Mittsommer des Lebens erzählen, wenn die Tage wieder kürzer werden, und davon, dass es nie zu spät sein sollte, an eine Veränderung zu glauben.

Es spielen:
Dagmar Sickl und Andreas Ickelsheimer


Vergangene Termine