Klassik

Midori, Violine


Bereits früh zählte Midori aufgrund ihrer außergewöhnlichen technischen Begabung zu den führenden Instrumentalistinnen der Welt. Am 14.1. wird sie im Ehrsaal ein ganz besonderes Programm präsentieren.

Franz Liszt
Soiree de Vienne d'apres Schubert "Waltz Caprice"
Edward Elgar
Violinsonate e-Moll, op. 82
Arnold Schönberg
Fantasie op. 47
Richard Strauss
Sonate Es-Dur, op. 18

Midori, die im Alter von 11 Jahren mit den New Yorker Philharmonikern unter Zubin Mehta debütierte, war eines der berühmtesten Wunderkinder der Klassik. Bereits früh hat sie Konzerte mit Künstlern wie Leonard Bernstein, Daniel Barenboim, Claudio Abbado, Pierre Boulez, Isaac Stern und Yo-Yo Ma gegeben und war gerne gesehener Gast auf den Bühnen der größten Konzertsäle weltweit.

Daneben hat sie aber auch einige Non-Profit-Organisationen gegründet, deren Ziel es ist Schülern klassische Musik näherzubringen und Alternativen zum normalen Konzertbetrieb zu etablieren.


Vergangene Termine