Tanz · Theater

Michikazu Matsune - Mattress Pieces


Was wäre unser wahrscheinlich wichtigstes Stück Einrichtung, das Bett, ohne sie? Ein Rahmen oder eine Pritsche vielleicht, maximal eine stoffbespannte Liege. Es mag weich klingen, aber das muss gesagt sein: Jedes Bett braucht eine Matratze. Der aus Japan stammende Wiener Choreograf Michikazu Matsune widmet dieser Unterlage für den liegenden Körpers eine künstlerische Investigation. Zu Recht, denn ein Mensch verbringt gut ein Drittel seines Lebens auf der Matratze. Sie trägt sein Rasten, erträgt sein Lieben und Kranksein, bewahrt Träume, Schweiß oder Tränen und auch den Abschied vom Leben. Mit fünf Tänzer_innen und in Relation zu einer Fülle von Skulpturen und Bildern widmet sich Matsune ihrem wilden oder stillen Dasein. Diese Mattress Pieces gehen tief in unsere Gefühle von Begehren und Zugehörigkeit.

Uraufführung
Dauer: 60 min


Vergangene Termine