Kunstausstellung · Tanz

Michikazu Matsune


Michikazu Matsunes jüngstes Projekt beschäftigt sich mit einer Geschichte, die der US-amerikanische Modern Dance-Künstler Abdur Rahim Jackson auf seiner Welttournee mit dem berühmten Alvin Ailey American Dance Theater im Jahr 2008 erlebte. Bei der Ankunft am Flughafen Tel Aviv baten ihn die Grenzbeamten in einen Nebenraum und unterzogen ihn einer peniblen Kontrolle. Anschließend befahlen sie ihm, ihnen dort etwas vorzutanzen. Dadurch sollte er beweisen, dass Tanzen tatsächlich seine Profession wäre, und somit jeglichen Verdacht ausräumen, den sein muslimischer Vorname erweckte.

In Dance, if you want to enter my country! nähert sich der Wiener Künstler und Choreograph dieser geradezu skurrilen, doch wahren Geschichte auf sehr persönliche Art. Die Performance wirft einen anderen Blick auf die dunkle Seite der Globalisierungs-Paranoia mit ihren Verdachtsprofilen und Überwachungsbegehren.

Für die Sommerszene 2013 kreierte Michikazu Matsune Picnic with Old Masters. Dabei schuf er performative Tableaux Vivants, die er den historischen Gemälden der Residenzgalerie entgegenstellte. Seine Produktionen zeigt er in unterschiedlichen Kontexten: Neben Inszenierungen für Theaterräume konzipiert er häufig installative Projekte, die im Rahmen von Ausstellungen zu sehen sind.

Die Performance Dance, if you want to enter my country! wird gemeinsam mit der Ausstellung Towards the other side of the world präsentiert.

Ausstellung: 18:00-21:00 Uhr, Performance ca. 50min, in englischer Sprache
michikazumatsune.info

Performance: Michikazu Matsune
Ausstellungskuratierung: Michikazu Matsune

Eine Produktion von Michikazu Matsune.


Vergangene Termine