Pop / Rock · Literatur · Singer-Songwriter

Michael Köhlmeier & Hans Theessink: Indianer


Michael Köhlmeier und Hans Theessink setzen ihre beliebte Serie der amerikanischen Mythen fort und beleuchten nach den letztjährigen „Westernhelden“ nun das Schicksal der indigenen Bevölkerung Nordamerikas.

Crazy Horse, Sitting Bull, Geronimo: Sie sind die romantischen Helden so mancher Kindheit und ihre großen Namen kennen wir - aber was wissen wir tatsächlich über ihr Leben, ihr Leiden und ihr Volk, das wir ja nur aufgrund eines Missverständnisses „Indianer“ nennen?

Michael Köhlmeier, der wie kaum ein anderer noch die hohe Kunst des Erzählens beherrscht, entführt uns nicht in eine romantisch-verklärte Wild-West-Fantasie, sondern in eine berührende Welt voller menschlicher Schicksale. Dabei kommen nicht nur berühmte Häuptlinge zu Wort, sondern etwa auch Sequoyah, einer der faszinierendsten Intellektuellen seiner Zeit, oder Ira Hayes, der Held von Iwojima.

Durch die atmosphärischen Blues-Melodien Hans Theessinks erfährt diese einfühlsame Reise zu den Tragödien und Legenden einer untergegangenen Kultur ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Sog.


Vergangene Termine