Literatur

Michael Hess: Lyrische KLeinkunst


Michael Hess. Geboren 1971, aufgewachsen und wohnend in Neusiedl am See, Burgenland. Studierte Deutsche Philologie und Geschichte und Sozialwissenschaften in Wien. Bibliothekar an der Burgenländischen Landesbibliothek, Historiker mit Veröffentlichungen zu zeitgeschichtlichen burgenländischen Themen und selbstständiger Werbetexter. Co-Autor von: Michael Hess, Herbert Brettl: NS-Euthanasie im Burgenland:„In eine der Direktion nicht genannte Anstalt übersetzt“, Eisenstadt 2010 (Wissenschaftliche Arbeiten aus dem Burgenland 136). 2010 erschien in der edition lex liszt 12 der Lyrikband „zu dicht“. BEWAG-Literaturpreisträger 2008 in der Sparte Lyrik. www.hesstexter.at

  • +43-3352-3940

Vergangene Termine