Jazz

MGO meets Koller


Im 6. Konzert des Markus Geiselhart Orchestra (MGO) als Stageband im Porgy & Bess kommt ein neues Programm zur Aufführung welches sich völlig vom traditionellen Big Band Sound löst. Martin Koller, welcher bereits bei zwei der vergangenen fünf Stagebandkonzerte, im MGO als Gitarrist mitwirkte, hat für das heutige Konzert die Rhythmsection seiner Band KOLLER dazugeholt, die für das nötige Fundament sorgen wird.

KOLLER ist das aktuelle Solo-Projekt von Martin Koller. Auf dem Weg zu einer neuen musikalischen Ästhetik hat KOLLER verschiedene Phasen durchlaufen, viel experimentiert, einen Großteil wieder fallen gelassen, die Zutaten auf das wesentliche reduziert.

Das Resultat dieser Entwicklung ist minimalistisch und zugleich ausufernd - geprägt von down-tempos, tief gestimmten Gitarren und einer archaischen Wucht. Anstatt des Keyboarders und Elektronikers seiner Band werden bei der gemeinsamen Produktion mit dem MGO die Bläser eingesetzt. Am Ende verschmiltzt KOLLER und das MGO zu einer "großen Band". Für die Kompositionen und Arrangements zeigen sich Martin Koller und Markus Geiselhart verantwortlich. (Markus Geiselhart)

Markus Geiselhart: conductor, composer, arranger

KOLLER:
Martin Koller: guitar, composer, arranger
Hans Rainer: bass
Thomas Käfel: drums

MGO:
Clemens Salesny, Romed Hopfgartner, Thomas Kugi, Sophie Hassfurther, Herwig Gradischnig: reeds
Aneel Soomary, Tobias Reisacher, Mario Rom, German Marstatt: trumpets/flugelhorns
Dominik Stöger, Mario Vavti, Robert Bachner: trombones/euophniums
Erik Hainzl: basstrombone/tuba


Vergangene Termine