Party

Meuterei x Akt des Aufstands


Gibt es einen Grund hierfür?

Ich gehe weiter, richte meinen Blick zu Boden, ertappe mich selbst, wie ich Ausflüchte und Begründungen suche.

Warum sollte genau ich stehen bleiben? Meine Gedanken drehen sich immer schneller, ich fliehe nahezu davor, möchte mich nicht weiter damit beschäftigen.

Soweit ist es also schon gekommen?
Wir misstrauen dem Unbekannten, misstrauen einander, haben Angst vor Andersartigkeit. Diese unbändige Angst treibt uns dazu unsere Zivilcourage über Bord zu werfen, verstärkte Kontrollmaßnahmen zu akzeptieren und sogar einen Teil unserer Menschlichkeit zu opfern.

Anstatt auf unsere innere Stimme zu hören und die eigene Meinung zu äußern, probieren wir die Konfrontation durch Nichtstun zu umgehen.

Ob sich dabei etwas ändern wird? Wohl kaum!

Es ist an der Zeit sich mit den eigenen Ängsten auseinander zu setzen anstatt diese auf Andere zu projizieren, Dinge zu hinterfragen und einzugreifen anstatt wegzuschauen.

Ich bleibe stehen und merke, dass ich nicht allein bin...

Meuterei -
Gehorsamsverweigerung, der Akt plötzlich Befehle zu Verweigern


LINEUP //

Main:
Cleric / FIGURE •, Clergy / UK
Nick Jacobs / Meuterei

https://www.facebook.com/Cleric/
https://soundcloud.com/cleric

Kitchen:
Rik Moser / Meuterei
Gregor Steiner / Meuterei


Räumliche Trennung von Bar und Tanzfläche am Mainfloor

Über die reine Gehorsamsverweigerung hinausgehend bezeichnet die Meuterei eine Revolte gegen Vorgesetztes. Wir möchten einen Denkanstoß geben, vorgegebenen Befehlen nicht starr zu folgen, sondern den Mut zu fassen festgefahrene Muster sowie sture Vorurteile zu hinterfragen.

Klare Message – bei uns sind alle gleich!
Kein - komm später, zahl mehr -
Neue Öffnungszeiten: 00:00 - Ende
Eintritt: 12€
Mainfloor: Techno, Kitchen: House


Vergangene Termine