Alte Musik · Klassik

Metamorphosen - NeoBarock


NeoBarock
Volker Möller Violine
Maren Ries Violine / Viola
Ariane Spiegel Violoncello
Rossella Policardo Cembalo

In der Regel haben Bachs Kompositionen in mehreren gleichberechtigten Versionen existiert. Oftmals ist heute nur noch eine Version überliefert. Aus der Sicht Bachs bedeuteten Neufassungen nicht, dass das Original damit seine künstlerische Geltung verloren hätte. Vielmehr haben wir es mit einem lebendigen Prozess seiner Musizierhaltung zu tun. Von der Illusion, dass nur die jeweils überlieferte Fassung der Konzerte letztgültig wäre, hat uns die Bachforschung schon lange befreit. Unterstützt von namhaften Musikwissenschaftlern ist NeoBarock noch einen Schritt weitergegangen: Hat Bach für die Hauptgattung der barocken Kammermusik, die Triosonate mit zwei Violinen und Basso continuo, kein einziges Werk hinterlassen? Das wäre verblüffend, da er nachweislich bis ins hohe Alter das Kammer musikspiel gepflegt hat.

Das für seine Bach-Interpretationen mit dem ECHO ausgezeichnete Ensemble NeoBarock lässt Sie mit diesem Programm die vermissten Triosonaten Bachs erahnen, beispielsweise die entsprechend besetzte Urfassung des bekannten Doppelkonzerts.


Vergangene Termine