Neue Klassik · Klassik

Metamorphosen


Giocoso Quartett
Sebastian Casleau Violine
Todica Teofil Justin Violine
Stanciu Adrian Viola
Jongen Bass Jacub Violoncello
Marta Potulska Viola
Vida Vujić Violoncello
Ivan Kitanović Kontrabass
Daniel Wnukowsky Klavier

Arnold SCHÖNBERG
Verklärte Nacht op. 4

Gustav MAHLER
Klavierquartett a-Moll

Richard STRAUSS
Metamorphosen (Fassung für Streichseptett von Rudolf Leopold)

Gut 20 Jahre trennen Gustav Mahlers Quartettsatz von Arnold Schönbergs Streichquartett Verklärte Nacht. Obgleich Schönberg das Jugendwerk des älteren kaum gekannt haben dürfte, lassen der melancholische Beginn der Stücke, die allmähliche melodische Entwicklung aus Seufzerfiguren die musikalische Nähe zwischen den beiden Musikern erahnen. Seufzermotive markieren auch den Anfang von Richard Strauss Metamorphosen, eine Trauermusik angesichts der Zerstörung Münchens zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Ein Abend, der Komponisten ganz unterschiedlichen Naturells vereinigt und erstaunliche Korrespondenzen offenlegt.

Karten € 14


Vergangene Termine