Vortrag

Menschenrecht: Asyl = Menschenrecht: Wohnen?


Vorträge und Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium
Vorträge & Diskussion: Mittwoch, 17. Februar 2016, 19 Uhr
Tickets: Eintritt frei!

Gäste:
Jasmin Leonard, Architektur ohne Grenzen Austria mit „kOni“
Jörg Friedrich von der Leibniz Universität Hannover mit „Refugees Welcome“
Renate Stuefer, Karin Harather und StudentInnen der TU Wien mit „Displaced“
Melanie Karbasch mit „Refugium“
Ernst Schlossnickel, Mitarbeiter der Magistratsdirektion der Stadt Wien, Geschäftsbereich Bauten und Technik
Armin Hanschitz, Fonds Soziales Wien
und andere
Moderation: Elke Rauth, dérive – Zeitschrift für Stadtforschung

Seit Sommer 2015 kann die Flüchtlingskrise in Europa auch hierzulande nicht mehr ignoriert werden. Momentan geht es vor allem darum, denjenigen, die nicht weitergezogen sind, das Bleiben zu ermöglichen. Dabei wird vor allem ein Problem sichtbar: der Mangel an leistbarem Wohnraum.
Das Az W lädt zu einer Präsentation architektonischer Konzepte zum Thema langfristige Unterbringung von Zuwanderern. Die unterschiedlichen Projekte reichen von der Verbesserung der Wohnsituation in temporären Massenquartieren über die Nutzung von innerstädtischem Leerstand bis hin zum kostengünstigen Neubau. In einer Diskussionsrunde werden die Pläne auf ihre Realisierungstauglichkeit geprüft und von Personen kommentiert, die tagtäglich mit der Unterbringung von Flüchtlingen in Österreich zu tun haben.


Vergangene Termine