Vortrag

Meinen Mann stehen. Männlichkeitskonstruktionen in der Wehrmacht und der Tabubruch der Desertion


Was bedeutete es, in der Wehrmacht ein Mann zu sein? Welche Bilder und Vorstellungen liegen soldatischem Verhalten – vor allem in der Wehrmacht – zugrunde? Und welche Auswirkungen hat es, wenn die Anzahl derer, die gerne als „Weicheier“, „Waschlappen“ oder „Feiglinge“ denunziert werden, immer größer wird? Die Vorarlberger Historikerin Maria Fritsche (Trondheim) nähert sich diesem wenig beleuchteten Thema an.

Teil des Rahmenprogramms zur Enthüllung des Widerstandsmahnmals am Samstag, 14.11.2015 um 10:30 beim Sparkassenplatz Bregenz
Landeshauptstadt Bregenz und das Land Vorarlberg

Eintritt frei!


Vergangene Termine