Vortrag · Theater

Meg Stuart - One Single Action: Laughing


One single action: laughing war die Eröffnungs-Performance des „Politics of Ecstasy” Festivals am Berliner Hebbel am Ufer Theater (HAU) im Jahr 2009. PerformerInnen, Publikum, KritikerInnen und ProduzentInnen aus der Berliner Performance Community haben durch eine gemeinsame Erfahrung eine gewaltige kinetische soziale Plastik erschaffen. Nun sind die TeilnehmerInnen am donaufestival eingeladen, eine Stunde lang gemeinsam die Natur des Lachens zu erforschen.

Ununterbrochen lachen, eine Stunde lang – vom falschen bis hin zum echten Lachen, dem peinlichen Kicheranfall, vom tiefem Heulen bis hin zur zuckenden Ekstase. Alle Formen von Lachen sind gleichermaßen willkommen, wenn wir auf den Wellen jener unvorhersehbaren Euphorien dahin reiten, und die TeilnehmerInnen dabei energetische Räume zwischen einander erschaffen.

Nach der Aktion gibt es zwanzig Minuten Stille und danach eine Diskussion über das Erlebte.

Im Rahmen von The Great Big Togetherness.

Österreichische Erstaufführung


Vergangene Termine