Vortrag

Medien- und Vertrauenskrise?


Podium mit:
Florian Blumer, Surprise, Basel
Assimina Gouma, migrazine.at
Peter Klein, Programmleitung Ö1
Anneliese Rohrer, Die Presse
Moderation: Lisa Bolyos, Augustin

"„Lügenpresse"“ wurde zu einem der zentralen Schlagwörter der Pegida und immerhin zum Unwort des Jahres in Deutschland. Auch wenn die Diffamierung der Presse nicht überall so weit geht, die etablierten Medien kämpfen mit Vertrauensverlust. Zusätzlich leidet die klassische Medienlandschaft unter einem zunehmenden ökonomischen Druck. Geringere Auflagenzahlen und Reichweiten haben Sparprogramme, Personalkürzungen und weniger Zeit für Recherche zur Folge. Ein Teufelskreis? Wie gehen unterschiedliche Medien mit dieser Situation um? Welche Strategien kommen zum Einsatz, um das Vertrauen der Leserinnen und Hörerinnen (wieder) zu gewinnen?

In Kooperation mit dem AUGUSTIN - Die erste österreichische Boulevardzeitung. Herzliche Glückwünsche zum 20. Geburtstag!

Part of the "„Crisis of Trust"“ debate series, organized by the European Network of Houses for Debate, TIME TO TALK. Supported by a grant from the Foundation Open Society Institute in cooperation with the Open Society Initiative for Europe of the Open Society Foundations.

Ort: Depot
Breitegasse 3, 1070 Wien
U2/U3 Station VOLKSTHEATER (Ausgang Burggasse)


Vergangene Termine