Party · Elektronik

Meat Market


Der Meat Market ist und bleibt auf Wanderschaft und macht dabei das zweite Mal an einem Freitag im legendären Club am Donaukanal Station.

Line Up:
ANSWER CODE REQUEST (Ostgut Ton)
Gerald vdH (Meat Market)
Cem (Herrensauna)

Der **MEAT MARKET **ist und bleibt auf Wanderschaft und macht dabei das zweite Mal an einem Freitag im legendären Club am Donaukanal Station. Das Fleisch im Flex ist Synonym für heiße Gäste und Techno ohne Abstriche in Sachen Qualität und Groove. Reißt die Kettensäge an!

Der Headliner ist diesmal ein absoluter Liebling der MEAT MARKET Familie. Bei internen Umfragen zu Wunsch-Bookings kam ANSWER CODE REQUEST von Ostgut Ton Records immer am häufigsten vor. Wir alle haben ihn schon mehrmals gehört, in seinem Heimatclub Berghain und an anderen Orten. Es ist also allerhöchste Eisenbahn ihn endlich zu einem Fleischmarkt zu bringen. Seine Musik ist eine Amalgamierung aus Berliner Techno Kunst, aus Detroiter Melancholie und aus künstlicher Intelligenz made in the UK. Seit seiner ersten EP 2011 ist er jedenfalls nicht mehr aus der Champions League der Techno ProduzentInnen wegzudenken. Sein Output und seine DJ Sets sind von stets hoher Qualität. All killer, no filler. Welcome to the Meat Market. Welcome to Wien.

Der Resident Gerald vdH und unser Dauergast Cem aus der Herrensauna in Berlin vervollständigen die Running Order. Wie immer steht über allem der Schwur das Fleisch zu huldigen. Nur Techno von kompromissloser Qualität darf bei MEAT MARKET laufen. Wir freuen uns und schreien mit Inbrunst: Calling all Broke Straight Boys, Twinks, Bears, Trannies, Chicks with Dicks, Dykes on Bikes and everyone inbetween! Das Fleisch ist immer bei dir. Alle sexuellen Orientierungen und Vorlieben sind herzlich willkommen: MEAT you (and HUGO) at the FLEX.


Vergangene Termine