Kunstausstellung

Max Weiler - Die späten 70er Jahre


Präsentiert werden neben herausragenden klein- und großformatigen Papierarbeiten auch ausgewählte Gemälde des Künstlers.

Max Weiler zählt zu den bedeutendsten österreichischen Vertretern der Abstrakten Malerei und war gleichzeitig ein bemerkenswerter Zeichner. Die Chinesische Kunst führt Max Weiler zu seinem eigenen kosmologischen Welt- und Naturverständnis. Die Natur versteht er als Ganzes, mit ihrem Werden und Vergehen, stets ist er bestrebt das Geistige in der Natur in seinen Arbeiten darzustellen, was Weiler sogar eine Einzelausstellung als einzigem, lebenden europäischen Maler im Chinesischen Nationalmuseum NAMOC in Peking (1998) ermöglicht.


Vergangene Termine