Jazz

Max Nagl Trio


Meine Güte, wie die Zeit vergeht! Jetzt kann man schon schreiben, daß Max Nagl seit Jahrzehnten zu den renommiertesten heimischen Musikern/Komponisten gehört, dokumentiert durch über 40 Tonträger unter eigenem Namen.

Nagl bedient sich aus seinem Setzkasten irrwitziger musikalischer Ideen mit allen möglichen Referenzen an Jazz, Tango, Walzer, Landler, Volks-,World-, Zirkus-,
Schirmchendrink - und wasweißdennich- Musik und mischt alles zu seiner unverwechselbaren Melange.

Zu den eher jazzigen Ensembles gehört das Trio mit Wenger und Pirker, das anlässlich eines Hommageprojekts an Robert Wyatt 2006 formiert und in Deutschland u.a. treffend so rezensiert wurde:“...eine Musik, die nur so sprüht vor Einfallsreichtum und Klanglust.
Expressiv und verspielt, hypnotisch und aggressiv, lyrisch und groovend - eine entgrenzte Musik, die sich jeder vorgefertigten Schublade erfolgreich verweigert.

Max Nagl, sax
Clemens Wenger, keys
Herbert Pirker, drums


Vergangene Termine