Neue Klassik

Max Brand Ensemble



Erstmals finden die „Tage der Neuen Musik“ in Wien statt. Das Porgy & Bess und die neu gegründete Musik-Universität „Jam Music Lab“ (Symposium: 27. Oktober 2017) bieten dabei großartige Standorte um spannende musikalische Inhalte einem Publikum vorzustellen und zu diskutieren.

Zu dem Thema „Klang-Spiele“ präsentiert das Max Brand Ensemble interessante
(Ur-Aufführungen österreichischer Komponistinnen und Komponisten. Welchen Platz das „musikalische Spiel“ in der zeitgenössischen Musik einnehmen kann, ist die Frage, der in diesem Konzert nachgegangen wird. Klang und Spiel sind genetisch verwandt, insbesondere wenn man prozessuale, konzeptionelle, interaktive und improvisatorische Elemente des Musik-Machens miteinschließt, die von den großartigen MusikerInnen des Max Brand Ensembles immer wieder eindrucksvoll umgesetzt werden. Neue Musik zum Erleben – komponiert, improvisiert und „ge–spielt“. (Richard Graf)

Max Brand Ensemble
Johannes Kretz: Live-Elektronik
Christoph Cech: Dirigent
Richard Graf: Künstlerische Gesamtleitung

http://www.inoek.at
http://www.komponistenbund.at