Kabarett

Maurer & Novovesky - Bald



Bald beginnt im Theater. Ganz oben auf der Bühne. Und es endet ganz unten - im Keller. Dazwischen liegen Welten.

Ein an einen Tisch gefesseltes Kind. Zwei Kabarettisten, die plötzlich weltberühmt werden. Ein vertuschtes Flugzeugunglück im Wiener Umland. Eine Katze. Acht Salmonellenvergiftungen und eine Schattengestalt, die im Hintergrund die Fäden zieht. Bald – der spitzbärtig, wendungsreiche Kabarettthriller von Maurer & Novovesky.

Maurer & Novovesky – Was passiert wenn sich ein Schafscherer und der Sohn einer Bestatterfamilie über den Weg laufen? Nach der Überlegung einen Friseursalon für tote Schafe zu eröffnen, entscheiden sie sich doch für die Gründung eines Kabarettduos. Gemeinsam starteten sie im Sommer 2012 ihr erstes gemeinsames Programm „Hänger Tour“ mit dem sie in Niederösterreich erste Erfolge feiern. Noch im selben Jahr nahmen die beiden am größten Kurztheaterfestival Österreichs „MIMAMUSCH“ teil. Der erste Teil der Schönen Trilogie „Schöne Schuhe“ wird zum Publikumsmagneten. Im Winter 2012 gehen Maurer & Novovesky mit ihrem Programm „Haarige Weihnachten“ wieder auf Tour. Im Frühjahr 2013 produzierten sie mit Martin Schiske 4 Sketches, um im Herbst bei Mimamusch „Schöne Steine“ auf die Bühne zu bringen. Das Stück wird in 5 Wochen mehr als 70 Mal gespielt. 2014 schreiben die beiden den Abschluss ihrer Trilogie: „Schöner Sterben“. Und im November ging die Premiere ihres neuen Programmes BALD in der Wiener Urania über die Bühne.