Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/matyas-gayer-trio/event-showtimes?date_start=2017-07-27 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Matyas Gayer Trio - events.at

Jazz

Matyas Gayer Trio


Matyas Hofecker, Kontrabassist leitet sein neues Trio seit 2014. Die Richtung der Band ist Straight Ahead, Mainstream Jazz. Wie bei den großen amerikanischen Klaviertrios (Bud Powell, Wynton Kelly, Thelonius Monk, Red Garland, Oscar Peterson, Ray Brown) besteht das Repertoire aus Liedern aus dem „Great American Songbook“, die sie in ihrer ganz eigenen Gesinnung und Auffassung nach interpretieren.

Matyas Gayer (Klavier) ist ein preisgekrönter Vertreter der jungen Jazz-Generation. Trotz seines jugendlichen Alters konnte er schon große Erfolge feiern. 2009 gewann er in Perugia ein Stipendium des Berklee College of Music in Boston. 2011 war er der Erstplatzierte im Jazz Piano Wettbewerb in Budapest. Im September 2012 erreichte er den zweiten Platz im International Jazz Piano Wettbewerb in Freiburg. Im Okotber 2012 war er Mitglied der auserwählten Band im Generations Jazz Masterclass Workhop in Frauenfeld. 2013 spielte er als Mitglied des Piano Off Stage Festival Luzern. 2014 konnte er sich für das Finale des Montreux International Piano Wettbewerbes qualifizieren. 2014 erwarb er sein Diplom an der Kunstuniversität in Graz. Er ist Mitglied der Jim Rotondi´s Electric Band. Im Laufe seiner Karriere spielte er schon mit Stjepko Gut, Jim Rotondi, Luis Bonilla, Don Menza, John Fedchock, Adrian Mears, Andreas Varady, David Hodek, Tomas Baros, Radovan Tariska, Arnie Somogyi. Er trat bereits auf Bühnen in U.K., Schottland, Frankreich, Kroatien, Tschechien, Slowakei, Spanien, Lettland und Österreich. (Porgy und Bess Wien, Birds Eye Basel, Jamboree Barcelona, Club 606 London, Vortex London, Glasgow Art Club) auf.

Marton Juhasz (Schlagezug) begann seine Karriere 2005, als er beim Nationalen Wettbewerb für Solo Perkussion in Ungarn den ersten Platz gewann. 2006 studierte er am Tech Music Schools, London und wurde am Ende des Jahres zum besten Studenten gewählt. 2007 begann er sein Studium im Berklee College of Music in Boston, das er mit summna cum laude abschloss. 2007 bekam er den jährlich verliehenen Preis der Stiftung für Ungarische Perkussion Kultur. In den letzten Jahren arbeitete Marton mit hervorragenden Musikern und Bands zusammen, unter ihnen Peter King, Bela Szakcsi Lakatos, Robert Szakcsi Lakatos, Kristof Bacso, Viktor Toth, Marton Fenyvesi, Nikoletta Szoke, Jozsef Barcza Horvath, Alan Benzie, Arpad Olah Tzumo, Budapest Jazz Orchestra, Urban Outreach Jazz Orchestra. 2013 erreichte er den zweiten Platz bei der Umfrage der Online Zeitung JazzMa (Ungarn) in der Kategorie „Schlagzeuger des Jahres“. Seit 2011 leitet Marton seine eigene World Music Band, namens Euro-African Playground. Seit 2009 ist Marton europaweit tätig. So spielte er zum Beispiel im Ungarischen Nationalen Radio, im Palace of Arts, Budapest, im Club 606, London, im Duna Palace in Ungarn, im Vortex Jazz Club, London, in The Jazz Bar, Edinburgh, im Glasgow Art Club, Glasgow, im B-flat, Berlin, beim Mosaic Jazz Festival Sibiu, beim Hot Jazz Summit, Ploesti, im Cafe Village, Belgien und im Ungarischen Kulturzentrum , in London und Stuttgart.

Matyas Hofecker, geb. 1991 in Pécs, Ungarn studierte an der Franz Liszt Musikuniversität in Budapest, bei Tibor Csuhaj-Barna. 2012 bekam er ein Stipendium an der Kunstuniversität, Graz, wo er bei Wayne Darling studierte. 2013 wurde ihm bereits sein Bachelor-Diplom verliehen. Seit Oktober 2014 ist er Masterstudent am Konservatorium Wien Privatuniversität. 2014 erhielt er einen Studienplatz im Generations14 Jazz Masterclass Workshop Frauenfeld. Seine Lehrer dort waren Lewis Nash, Don Friedman, Adrean Mears und Seamus Blake. Er ist aktives Mitglied der Jazz-Szene in Graz, Budapest und Wien und spielt in Bands wie dem Matyas Bartha Trio, dem Matyas Gayer Trio, im Oleg Markov Quintet, Anush Apoyan Quartet, Gerhard Ornig Qintet, Tobias Hoffman Quartet, Christopher Pawluk Trio, Jazz Crime Trio... Er spielte mit Musikern wie Stjepko Gut, Jim Rotondi, Klemens Maktl, Rex Richardson, Gabor Bolla, Robert Szakcsi-Lakatos, David Hodek, Ondrej Stveracek, Lubos Sramek, Mihaly Borbely, Karoly Binder und vielen anderen. Matyas Hofecker trat bereits auf verschiedenen Bühnen in Büne in Deutschland, Kroatien, Slowakei, Slowenien und Österreich auf. (Jazzwerkstatt Graz, Royal Garden Jazz Club Graz, Mozaik Jazz Festival Velenje, Collegium Hungaricum Wien...)


Vergangene Termine