Klassik

Matthias Bartolomey - Violoncello & Klemens Bittmann - Violine / Mandola


Diesmal ist sie nicht als Österreichs Parade-Kommissarin aus der Krimiserie »Schnell ermittelt« unterwegs: In »MARLENE – echt schräg!« spürt Ursula Strauss dem Mythos der unsterblichen Marlene Dietrich nach – mit den legendären Songs der Diva und Auszügen aus der Biographie »Meine Mutter Marlene« von Maria Riva, die Einblick in die beruflichen und amourösen Abenteuer der Dietrich gibt.

Den musikalischen Part dieser Hommage übernimmt das Duo BartolomeyBittmann mit Cello, Geige und Mandola. »Selten hat man Streicher gehört, die sich so lustvoll dem Groove hingeben«, weiß der Komponist und musikalische Grenzgänger Christian Muthspiel. »Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann bringen jene musikalischen Tugenden leichtfüßig auf den Punkt, die man üblicherweise nicht mit klassischen Instrumenten verbindet: unbändige Spiellust und radikalen Rhythmus.«


Vergangene Termine