Klassik

Matthäus-Passion BWV 244


Singfoniker in f - Die Matthäuspassion.

Wohl wenige musikalische Werke symbolisieren die versöhnende Kraft der Musik besser als Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion. Dieses beeindruckende Werk des Thomaskantors schildert die Leidensgeschichte Jesu aus dem Matthäus-Evangelium. Mit zwei Chören, zwei Orchestren und sieben Solostimmen ist diese monumentalste aller Kompositionen Bachs von einem tiefen christlichen Glauben geprägt und wurde zur besonderen Gestaltung des Vespergottesdienstes am Karfreitag 1727 in der Leipziger Thomaskirche komponiert.

Es bedeutet keine Fehleinschätzung, wenn Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion als das erste bedeutende und nach wie vor unvermindert stark ausstrahlende Monumentalwerk der Musik-geschichte gilt. Keine Oper, kein anderes geistliches Werk kann ihr diese Sonderstellung nehmen.

Die Singfoniker in f feiern in diesem Jahr ihr 30jähriges Jubiläum wieder mit einem Chorfestival und die Matthäus-Passion bildet den fulminanten Auftakt. Zusammen mit dem Gmunder Ensemble „Music Gratia“ lassen wir dieses großartige Werk in der Pfarrkirche St. Georgen im Attergau erklingen.

Solisten:

Sopran Ulla Westvik
Alt Marian Dijkhuisen
Tenor Jakob Pilgram
Bass Matthias Helm
Leitung Karl Lohninger

Karten sind erhältlich im Tourismusbüro St. Georgen, Tel.: 07666 771980 und bei allen Chormitgliedern.


Vergangene Termine