Theater

Matinee zu Familiengeschäfte


Jack ist einer, dem Moral und Werte noch etwas bedeuten. Als er die Möbelfirma seines Schwiegervaters übernimmt, ist er davon überzeugt, dass mittels harter Arbeit, Leistung, Fairness und Vertrauen das Familienunternehmen wieder florieren wird und er es ganz im Sinne seiner moralischen Grundsätze führen kann. Doch schon bald folgt die Desillusionierung: Sämtliche Familienmitglieder sind in dubiose, aber profitable Nebengeschäfte verwickelt. Um den guten Namen des Unternehmens zu schützen, muss Jack nun die kriminellen Machenschaften der Familie nicht nur decken, sondern sie auch noch unterstützen.

Dem Meister der britischen Satire dient hier die Familie als Modell einer Gesellschaft, die den Widerspruch zwischen Leistungsideologie und schamloser Selbstbereicherung nur noch zynisch und achselzuckend zur Kenntnis nimmt. Pointiert und mit galligem Humor führt Ayckbourn vor, wie die Familie den Charakter verderben kann und beweist einmal mehr, dass der familiäre Zusammenhalt mitunter nur so lange besteht, wie dabei Geld zu machen ist.

„Nie hat Ayckbourn klarer gemacht, um was es geht in der Menschlichen Komödie der Wolfsgesellschaft … Das Geschäft der Welt dreht sich um Sex und Mammon. Das dritte, die Macht, wollen nur wenige, Nummer eins und zwei aber so ziemlich alle. An dieser Erkenntnis zerbricht hier beim Small Family Business der letzte Schein von Moral, zerbrechen auch die älteren Werte – einer englischen (und jeder anderen) Durchschnittsfamilie von heute.“ (Theater heute)

Sonntags ins Theater – 22. Mai 2016, 15.00 Uhr
Erwachsene erhalten an diesem Termin 20% Ermäßigung, Kinder und Jugendliche 50% Ermäßigung auf den regulären Kartenpreis.

Regie
Henry Mason
Bühne und Kostüme
Jan Meier
Dramaturgie
Sylvia Brandl
Jack McCracken
Alexander Jagsch
Poppy McCracken
Stephanie Katharina Schreiter
Ken Ayres
Wolfgang Kraßnitzer
Tina Ruston
Raphaela Möst
Roy Ruston
Nikolaus Barton
Samantha McCracken
Claudia Kainberger
Cliff McCracken
Martin Bermoser
Anita McCracken
Isabel Schosnig
Desmond Ayres
Horst Heiss
Harriet Ayres
Doris Prilop
Yvonne Doggett
Heike Kretschmer
Benedict Hough
Tim Grobe
Rivetti
Christian Graf


Vergangene Termine