Klassik

Matinee um 11



Lieder der Romantik, mit Valentina Kutzarova, Mezzosopran und Sigurt Hennemann, Klavier.

Valentina Kutzarova hat für diese Matinee um 11 eine besondere Auswahl an Liedern getroffen, bei welcher Werke bekannter Komponisten auf seltener zu erlebende Stücke treffen. Gemeinsam mit Sigurd Hennemann am Klavier verzaubert sie mit Liedern aus der Romantik und Spätromantik, u.a. von Robert Schumann, Edvard Grieg oder einigen russischen Komponisten wie Nikolai Schischkin oder Michail Glinka.

Valentina Kutzarova erhielt ihre erste musikalische Ausbildung in ihrer Heimatstadt Varna (Bulgarien) und schloss ihr Studium an der Musik-Akademie von Sofia ab. Nach Engagements in Pleven (Bulgarien) und am Internationalen Opernstudio Zürich war sie Ensemblemitglied am Theater St. Gallen (Schweiz) und von 1994 bis 2005 am Landestheater Linz festes Mitglied des Opernensembles.

Seither ist sie in den verschiedensten Partien an bedeutenden Opernhäuser zu hören. Valentina Kutzarova ist auch eine gefragte Konzertsängerin.

Sigurd Hennemann, gebürtig aus Mainz, studierte an der Musikhochschule Leipzig Klavier, Dirigieren und Gesang. Sein Studium rundete er bei Leonard Hokanson an der School of Music in Bloomington in den USA ab. Nach seinem Studium war er zunächst am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, später am Landestheater Linz musikalischer Assistent. Heute widmet sich Sigurd Hennemann neben der Lehrtätigkeit an der Anton Bruckneruniversität der Liedbegleitung und Kammermusik.

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH in Kooperation mit dem Brucknerbund Vöcklabruck
Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck