Theater

Matinée in memoriam Helmuth Lohner


Mit einer Gedenkmatinée würdigt die Josefstadt am So, 13. September (11.00 Uhr) den am 23. Juni verstorbenen Schauspieler, Regisseur und Direktor Helmuth Lohner.

Im Rahmen der Matinée in der Josefstadt verabschieden sich zahlreiche Wegbegleiter wie Otto Schenk, Marianne Nentwich, Herbert Föttinger, Sandra Cervik, Maria Köstlinger, Rudolf Buchbinder, Michael Rüggeberg, Harald Serafin, Peter Weck, Heinz Marecek u.a. von dem großen Schauspieler. Mit zahlreichen Film- und Toneinspielungen wollen wir an Helmuth Lohner erinnern, an den "hinreißenden Darsteller feinnerviger Charaktere, an den Sprachkünstler, dessen schauspielerische Präzision, Phantasie und Hingebungskraft bewundert wurde, an den bescheidenen Menschen von feiner Gesinnung, der auch als Direktor der Josefstadt für Toleranz, Mitmenschlichkeit und Güte stand".

Kostenlose Restplatzkarten gibt es ab Mo, 7. September online, am Telefon und an den Kassen.


Vergangene Termine