Klassik

Matinee im Schloss mit Peter Hofbauer, Vera Russwurm und dem Ensemble Wild


Seit mehr als 30 Jahren sind sie glücklich verheiratet, aber noch nie standen sie gemeinsam auf einer Bühne. Zum Festivalauftakt in Weitra ist es nun soweit: Intendant Peter Hofbauer und seine Frau Vera Russwurm eröffnen am 5. Juli das Schloss Weitra Festival 2015 mit einer gemeinsamen Lesung, untermalt von Musik des „Ensemble Wild“

Ausschließlich vom Intendanten, Theatermacher, Fernsehrpoduzent und Autor Peter Hofbauer selbst verfasste Reime und Sketches wird das Ehepaar Hofbauer-Russwurm zum besten geben. Da geht es unter anderem um das alltägliche Hick-Hack in der Mann-Frau Beziehung, es wird über den Sinn des Lebens und die Bedeutung der Zeit philosophiert und die Relativität des Alters wird humoristisch betrachtet. Peter Hofbauer hat ein sehr abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm aus seiner Feder zusammengestellt.

Die musikalische Ergänzung in Form von Tango, Walzer, Polka, bis hin zu Swing und „Somewhere over the rainbow“ bietet das „Ensemble Wild“, bestehend aus Michaela, Angelika und Andrea Wild, sowie Angeilka Ortner. Alle vier in Wien aufgewachsen, wurden sie von ihren Elternhäusern schon sehr früh musikalisch geprägt. Im Rahmen ihres
Musikstudiums sowie in unterschiedlichen Orchestern und Ensembles musizierten sie immer wieder gemeinsam. Der Wunsch, regelmäßig miteinander aufzutreten, war schließlich der Beginn des „Ensemble Wild“.

Mit der Eintrittskarte zur Matinee haben Sie am Sonntag auch freien Eintritt in alle Museen auf Schloss Weitra. Im Museums-Shop erwarten Sie Gratis-Verkostungen!


Vergangene Termine