Klassik

Matinée française


Französische Impressionen auf Violoncello & Klavier
Geschwisterduo Guschlbauer

Das Geschwisterduo Guschlbauer spielt die bekannte Sonate von C. Franck umrahmt mit Blüten aus dem französischen Impressionismus von Fauré und Debussy, sowie abwechlsungsreiche Stücke aus anderen Epochen.

Seit vielen Jahren musizieren sie gemeinsam: Große Harmonie im Spiel zeichnet das junge österreichische Geschwisterduo Guschlbauer aus. Marilies begann mit 6 Jahren ihre Ausbildung auf dem Violoncello, setzte diese am Mozarteum bei Clemens Hagen fort, absolvierte das Studium mit Auszeichnung und ist mittlerweile solistisch und auch in verschiedenen Ensembles bei internationalen Festivals unterwegs. Nikolaus entdeckte mit 5 Jahren das Klavier und wurde an der Musikuniversität Wien, am Haydnkonservatorium Eisenstadt und an der Musikhochschule Bratislava ausgebildet. Beide sind mehrfache Preisträger bei nationalen und internationalen Wettbewerben.


Vergangene Termine