Vortrag · Diverses

Matinée A Tri­bute to Dietmar Steiner


Dietmar Steiner hat Architekturgeschichte geschrieben und Spuren hinterlassen, die in der jungen Architekt*innengeneration nachwirken. Für viele war er Mentor, Förderer, Diskussionspartner und Agitator.

Sein lebenslanges Wirken an der Schnittstelle von Theorie und Praxis und seine inhaltliche Bandbreite prädestinierten Dietmar Steiner für die Rolle des Vermittlers. Ob zwischen Politik und Baukultur, zwischen Laien und Fachleuten oder zwischen Bauherrinnen und Architektinnen – stets ging es ihm darum, Hintergründe und Interessen zu thematisieren, Rahmenbedingungen zu verschieben und so höchstmögliche Qualität vor allem für die Nutzer*innen von Architektur zu sichern.

Eine Reihe von Architekt*innen (u.a. ARTEC Architekten, querkraft, gaupenraub +/–, heri&salli, Anna Heringer, SUPERBLOCK, Schenker Salvi Weber Architekten) teilt mit uns ihre Erinnerungen an Dietmar Steiner. In kurzen, performativen Beiträgen entfaltet sich auf einer persönlichen Ebene dessen Rolle innerhalb der österreichischen Architekturgeschichte.

Begrüßung:
Angelika Fitz, Direktorin Az W
Heide Schmidt, Vorstand Az W

Moderation: Ute Woltron


Vergangene Termine

  • Sa., 12.09.2020

    11:00 - 13:00

    Eintritt frei
    Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen ist eine Reservierung erforderlich.
    Bitte Name und Email-Adresse auch von Begleitpersonen bekanntgeben!
    Reservierung: [email protected]
    Die Veranstaltung wird live auf zoom übertragen. Den Link dazu finden Sie demnächst auf der Az W Website.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eintritt frei