Kabarett

Mathias Novovesky - Bildnis eines mittleren Charakters


Bühne im Hof

3100 St. Pölten, Linzer Straße 18

Di., 13.10.2020

19:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Mathias Novovesky. Isoliert, alleine und in Reinform. Der Kabarettist mit dem unaussprechlichen Namen holt aus, mit Brechstange und Dietrich zum Befreiungsschlag.

Bequem ist es. Langweilig. Niemand sonst da, das Essen nicht gut. Mit sich alleine klar zu kommen ist einfach, die Anderen sind die Aufgabe. Mathias Novovesky gebiert sich, befreit sich aus dem wohlig warmen Nest der Einsamkeit, raus aus dem Mutterleib, weit raus aus der Komfortzone, in Richtung Mitmenschen, dahin wo es weh tut.

Geburten sind immer mit Schmerzen verbunden, mit Blut und Schwitze. Sollten Sie eher der kuschelige Typ sein: ein Schwedenofen, eine volle Bonbonniere, ProSieben, RTL2 oder Sat1, eignen sich bestimmt besser, schmerzen weniger, es gibt keine Körpersäfte und die Namen sind auch leichter auszusprechen. Regie: Gabi Rothmüller


Aktuelle Termine

  • Di., 13.10.2020

    19:30
  • Fr., 13.11.2020

    19:30
  • Fr., 20.11.2020

    19:30

    Unkostenbeitrag: € 25,- / AK € 29,-
    Freie Platzwahl, Saaleinlass 19:00 Uhr