Diverse Musik

Masses and Motets Vol. II


Im Mai kooperiert der Hundsturm erneut mit den Wiener Festwochen. Gemeinsam mit der Reihe Into the City entsteht am Hundsturm ein außergewöhnliches Chorprojekt des bildenden Künstlers Luigi Coppola.

„Masses and Motets. Vol. II“ ist eine Musikperformance, die das politische Agieren, Solidarität und Zeugenschaft, historische Verantwortung, Erinnerungskultur und politische Vision zum Inhalt haben. Der Chor steht für die menschliche Fähigkeit, sich als Gruppe zu konsolidieren, gemeinsam zu einem harmonischen Verhältnis zu gelangen, über einen Weg, der im Dialog oder Konflikt der einzelnen individuellen oder gemeinschaftlichen Stimmen geführt wird.

Die beteiligten KünstlerInnen kommen aus unterschiedlichen Musik- und Performancebereichen wie Hip-Hop, performative Literatur, polyphoner Gesang, Theater, Poetry Slam, der U-Musik bzw. der experimentellen E-Musik.

Die Performance hat am 18. Mai im Hundsturm Premiere und wird am 24. Mai und 1. Juni im Rahmen des Projekts „Face to Face with the Monument” des russischen Künstlerkollektivs Chto Delat bei Into the City / Wiener Festwochen am Wiener Schwarzenbergplatz wiederholt.

„Masses and Motets. Vol. II“ findet zudem im Rahmen der 4. Wiener Integrationswoche statt.

Mit: Chor des KSŠŠD, Mieze Medusa, Jasmin Hafedh, Homies4life, Selbstlaut MC, ZUZEE
Musikalische Leitung: Irene Keppl
Dramaturgie: Anna Gojer
Produktion: Anna Gojer, Renate Ranzi




  1. Akt: Widerstand


  2. Akt: Harmonie oder Konflikt?


  3. Akt: Vision und Prophezeiung



Vergangene Termine