Jazz

Martin Pyrker & Sabine Pyrker


Geboren am 27.8.1954 in Wien, entdeckte Martin Pyrker seine Liebe zum Klavier und damit zum Blues 1971, als er 17 Jahre jung war und bereits 4 Jahre am Schlagzeug musizierte. Eine Bluessendung im Radio, eine Bekanntschaft mit den Hamburger Pianisten Vince Weber, Hans-Georg Möller und Axel Zwingenberger, die damals gerade in Deutschland dabei waren, das Boogie Woogie Feuer zu entfachen, sowie ein Zusammentreffen mit „Bluespapst“ Hans Maitner aus Wien, Gestalter der legendären Sendung „Living Blues“, faszinierten Martin Pyrker von einer Musikrichtung, die inzwischen 100 Jahre alt geworden ist: der klassische Piano-Blues und Boogie Woogie !

Die legendären Konzerte Pyrkers der 70er Jahre mit Zwingenberger, Weber und Möller und die daraus entstandene erste Piano-Boogie-Woogie Schallplatte Österreichs ("Boogie Woogie Session '76“ / EMI ) waren Beginn einer stets wachsenden Begeisterung für diese Musik in Österreich und Deutschland und beeinflussten eine ganze weitere Generation junger Pianisten.

Solo und zusammen mit vielen anderen namhaften Größen im In- und Ausland absolvierte Martin eine Vielzahl von Auftritten in Jazz-Clubs, Blueskneipen und bei Blues- und Boogie Woogie Festivals, wo er auch noch gemeinsam am Piano saß mit den inzwischen längst verstorbenen Legenden des Blues :
Blind John Davis, Roosevelt Sykes, Memphis Slim, Champion Jack Dupree, um nur einige zu nennen.

Seit dem legendären Boogie Woogie Festival des WDR in Köln (1974) sowie in Wien (Konzerthaus 1976) war die Renaissance des Boogie Woogie in Österreich und Deutschland nicht mehr aufzuhalten, es folgten zahlreiche Tourneen (wie z.B. "Stars of Boogie Woogie") in ganz Mitteleuropa und den USA.

Mehr als 1500 Auftritte und Konzerte im In- und Ausland prägen seit damals Pyrkers musikalische Laufbahn.

Aus einem Repertoire von über 100 Eigenkompositionen und allen wesentlichen Piano-Blues und Boogie Woogie Standards entstanden zahlreiche Plattenaufnahmen, sowohl als Solist als auch gemeinsam mit internationalen Stars des Blues, aufgenommen in Wien, Wels, Paris und Fort Worth.

Seit 1999 begleitet ihn immer öfter seine Tochter Sabine am Schlagzeug, die mittlerweile zur absolut professionellen Reife fand und ihren Vater bei jedem ihrer gemeinsamen Konzerte in erfrischender Weise aufs Neue motiviert.

Martin Pyrker ist heute der bekannteste authentische Blues- und Boogie-Pianist in Österreich und seine CDs finden auch in Amerika, dem Ursprungsland dieser Musik, zahlreiche Bewunderer.


Vergangene Termine