Kabarett

Martin Neid - Faulenzen


„Das Unglück der Menschheit sind die Tätigen, nicht die Untätigen.“ (Friedrich Nietzsche)

Der Abend ist eine Einführung in die Tugend des Nichtstuns, mit Beiträgen von J. Nestroy, J. Roth, F. Nietzsche, F. Hölderlin, L. Tolstoi, R. Musil, B. Balázs und anderen anerkannten Therapeuten für eine Vorstellung des Weinviertler Faulheitsmodells.

Es liest und erzählt Martin Neid.

Es musizieren Martina Meisl (Cello), Alexander Blach (Piano)


Vergangene Termine