Kunstausstellung

Martin Bruch: Aufbruch


Die QL-Galerie zeigt neue Arbeiten von Martin Bruch, Gewinner des großen Preises der Diagonale 2004 mit „handbikemovie“ und aktueller Träger des Tiroler Landeskunstpreises. Zu sehen sind u.a. sein jüngster Dokumentarfilm „AufBruch 1-2-3“ sowie die Fotoarbeiten „iPhone Portrait Signature“ und ein Ausschnitt seines monumentalen Foto-Zyklus „BruchLandungen“, der 2001 bei Harald Szeemanns, 49. Biennale von Venedig gezeigt wurde. Im Film „AufBruch 1-2-3“ nimmt Martin Bruch als Rollstuhlfahrer mit auf seine Reise durch das Wiental entlang der Wien, von der Quelle bis zur Mündung und leistet mit der künstlerischen Auseinandersetzung mit eigener physischer Begrenztheit einen Beitrag zum QL-Jahresthema „Grenzen“.


Vergangene Termine

  • Mi., 04.03.2015 - So., 26.04.2015

    Mo: 09:00 - 20:00 Uhr
    Di: 09:00 - 20:00 Uhr
    Mi: 09:00 - 20:00 Uhr
    Do: 09:00 - 20:00 Uhr
    Fr: 09:00 - 20:00 Uhr
    Sa: 09:00 - 20:00 Uhr
    So: 09:00 - 20:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Quartier Leech
    • +43-316-32 26 28-15