Jazz

Martin Breinschmid presents Stephanie Trick, Paolo Alderighi & Frank Roberscheuten


Porgy & Bess

1010 Wien, Riemergasse 11

Fr., 02.10.2020

20:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Zum Abschluss einer Europatournee bringt der Drummer/Vibraphonist Martin Breinschmid das Pianistenehepaar Stephanie Trick und Paolo Alderighi ins Porgy&Bess.

Die zwei Musiker sind absolute Pioniere im vierhändigen Jazzpianospiel, einer nahezu unbekannten Disziplin in der Jazzgeschichte. Stephanie Trick kommt aus St.Louis Missouri und zählt seit Jahren zu den führenden Exponenten des Stride-Piano. Der Mailänder Paolo Alderighi ist in vielen Jazzstilen vom Harlem-Stride bis zum Bebop ein höchst versierter brillianter Solist. Ihr gemeinsames Projekt widmet sich exklusiv dem „Classic Jazz Piano“ Alle Klavierstile der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden hier in einer virtuosen unterhaltsamen Show präsentiert. Von Ragtime, Harlem-Stride und Swing bis zum Boogie Woogie. Seit nunmehr zehn Jahren feiern die beiden weltweit große Erfolge. Jazzlegende Dick Hyman sagte über sie: „They are an inspiration. Four hand stride as it’s never been done before“.

Zusammen mit dem Holländischen Saxophonvirtuosen Frank Roberscheuten und Martin Breinschmid präsentieren sie im Porgy&Bess ihr Tourneeprogramm 2020 mit dem passenden Titel „A Handful of Keys“. Ein „Must“ für alle Fans des Jazzpianos.