Literatur

Marlene Streeruwitz – beweisen. zweifeln. deuten. – Lesung


Marlene Streeruwitz, in Baden bei Wien geboren, studierte Slawistik und Kunstgeschichte und begann als Regisseurin und Autorin von Theaterstücken und Hörspielen. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter zuletzt den Bremer Literaturpreis und den Franz-Nabl-Preis. Ihr Roman "Die Schmerzmacherin" stand 2011 auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschienen die Romane "Nachkommen", "Yseut" und unter dem Pseudonym Nelia Fehn "Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland".


Vergangene Termine