Vortrag

Markus Bogner - Permakultur als Lebenseinstellung


Welche Bereiche der Selbstversorgung du in der Folge in Angriff nimmst und in welcher Reihenfolge ist eigentlich egal. Das entscheidest ganz alleine du – herzlich Willkommen!

SEMINARTHEMEN:

Grundlagen der Permakultur
Grundlegende Begriffsbestimmung aus den unterschiedlichsten Bereichen der Lebensmittelerzeugung
aktuelle Situation in der globalisierten Landwirtschaft
ethische und soziale Aspekte guter Lebensmittel
Möglichkeiten der solidarischen Landwirtschaft
Der gute Boden – Grundlage allen Lebens
Bienenhaltung – stirbt die Biene, stirbt der Mensch
Selbstversorgung in allen Lebensbereichen

KURSLEITUNG:
Markus Bogner lebte vor 15 Jahren noch in einer Mietwohnung im 2. Stock. Mittlerweile bewirtschaftet er einen 9 ha großen Bio-Bauernhof am Tegernsee mit Hofladen und HofSchank. Im Sinne der Permakultur strebt er auch in der Land- und Viehwirtschaft eine größtmögliche Vielfalt an und hält auf seinem Hof Rinder, Schafe, Schweine, Pferde, Gänse, Hühner, Puten und Bienen. Im 1500 m² großen Gemüse und Beerengarten wachsen in Permakultur Obstbäume und -sträucher. Der Weg der ihn dahin geführt hat ist wohl exemplarisch für das, was man Urvertrauen nennt und das möchte er gerne weitergeben.

Mehr Informationen zu Markus und seinem Tun auf www.brotzeit-leben.de und www.selbstversorger-schule.de


Vergangene Termine