Party

Mark Reeve


MARK REEVE kommt tatsächlich in den Bunker GRAZ? Genau, denn nach der mega FETE im April mit Gregor Tresher und der grandiosen Feirei mit Karotte im Mai, gehen wir diesmal wieder ganz nach dem Motto: NEVER STOP A RUNNING SYSTEM!

▲ 14h banging TECHNO - NON STOP!
▲ 11 DJS - International & National Artists
▲ Support by Techno Macht Sinn
▲ Doors: 13:00 - 03:00

Die Neu formierte Independent Beats-CREW präsentiert euch folgendes LINE UP:

► MARK REEVE
(Drumcode / Cocoon - DE)

► SKOBER
(Drumcode - Kiev / Ukraine)

► Rootless
(Techno macht Sinn / Wien - AT)

► Jamtech
(Independent Beats / Salzburg - AT)

► Monotube
(Independent Beats / Salzburg -AT)

► Tim Niedermeier
(Sakog / Burghause - DE)

► Chris Patrick
(Shake on Lake / Graz - AT)

► ND CORE
(Techno macht Sinn / Graz - AT)

► Daney Mjc
(Auge mal beat / Graz -AT)

► Sheaks
(TechnoGramm / Graz -AT )






Zu diesem Anlass haben wir euch gleich zwei Drumcode Techno-Granaten mitgebracht:

● Unser erster Star des Abends ist kein geringerer als “Mark Reeve – Drumcode/Cocoon” (DE)

Fast schon ein Urgestein in der Techno Szene, über dieses Talent muss nicht mehr viel gesagt werden. Schon anfangs der 90er, gerade mal mit 12 Jahren, wird er wie er selbst sagt, mit dem elektronischen Virus infiziert. Mitte der 90er zieht es Mark nach Deutschland, wo alles begann. Inspiriert durch den Club Omen in Frankfurt und von Artisten wie Sven Väth und Ricardo Villalobos.

Im Jahre 2011 dann der grosse druchbruch mit der EP “Daybreak on Mars” das er auf dem weltbekannten Label Cocoon von Sven Väth veröffentlichte und vom Label Boss selbst, grosse Unterstützung erhielt. 2015 folgte dann die nächste EP “Run Back” das er diesmal auf dem Techno Label Drumcode veröffentlichte.
Releases auf Label wie Cocoon Recordings, Drumcode, Soma, Bek Audio, Traumschallplatten, Trapez, Herzblut and Bedrock .. um nur mal einige zu nennen, sind bei ihm keine Seltenheit. Wir freuen uns und sind Stolz ihn bei uns zu begrüssen.

● Unsere zweiter Star des Abends ist der momentan sehr aufstrebende “Skober – Drumcode / Analytic Trail” UKR

Der junge talentierte, aus der Ukraine stammende DJ und Produzent hat sich in kurzer Zeit einen grossen Namen erarbeitet. Ob als DJ oder Produzent, er kriegt Unterstützung von den ganz grossen, Adam Beyer, Alan Fitzpatrick, Joseph Capriati, Slam, Mark Reeve um nur mal einige zu nennen. Auch seine Referenzliste ist nicht ohne, viele releases auf Label`s wie Drumcode, Phobiq, Analytic Trails, Respekt, Trapez, Fone Audio, Remain, Rhythm Converted, Spark Musik und Code.

Wir sind sehr gespannt, was wir in Zukunft noch von diesem Talent hören werden. Er ist mehr als nur ein Name, auf dem man achten muss.


Vergangene Termine