Theater

Marinas letzte Briefe


Das Portrait einer Frau, die an den Rand des Menschenmöglichen gegangen ist, um die Ihren in hochprekären Zeiten zu beschützen.

Die russische Dichterin Marina Zwetajewa kehrt 1939 aus dem Exil in die Sowjetunion Stalins zurück. Kurz nach ihrer Rückkehr sind Mann und Tochter verhaftet und Moskau unter Bomben-beschuss. Schriftsteller_innen werden in die Provinz evakuiert. So auch Zwetajewa, die ein Leben der Entbehrung, des Fremdseins, der Härte gewohnt ist.

Wir befinden uns im verdunkelten Versammlungsraum des in Evakuierung befindlichen Moskauer Schriftsteller_innenverbands in der sowjetischen Pampa. Es ist August 1941, Nacht. Die große, zur Lebenszeit geächtete Dichterin Marina Zwetajewa lässt ihr Leben in Briefform Revue passieren. Ein dichtes Wortportrait einer der größten Poetinnen des 20. Jahrhunderts entfaltet sich.

Text: Katharina Tiwald
Regie: Julia Nina Kneussel
Regieassistenz: Olivia Poppe
Multimedia: Georg Müllner-Fang
Es spielt: Suse Lichtenberger

Marina Zwetajewa
Nach 17 Jahren der Emigration und einem Leben in absoluter Armut in Berlin, in der damaligen Tschechoslowakei und in Paris kehrt die russische Lyrikerin Marina Zwetajewa 1939 in ein neues Land, die Sowjetunion, zurück – nachdem bereits ihr Mann Sergej Efron nach einer NKWDAktion aus Paris fliehen musste. Im Zuge der stalinistischen Säuberungen wird ihre Tochter Ariadna verhaftet, etwa sechs Wochen nach ihr Sergej. Mit ihrer Tochter kann Marina Briefe wechseln, Sergejs Schicksal ist ihr unbekannt. Als Bomben auf Moskau fallen, muss Marina, gemeinsam mit ihrem Sohn Georgij, genannt „Mur“, Moskau verlassen. Ihr wird ein Platz in Jelabuga (Tatarstan) zugewiesen. Mit der Bitte um eine Anstellung als Tellerwäscherin schreibt sie an den Litfond (literarischer Fond) der Nachbarstadt Tschistopol, wo bereits die meisten in Evakuierung befindlichen Schriftstellerinnen und Schriftsteller leben. Am 31. August 1941 nimmt sie sich das Leben. Sergej Efron wird vermutlich am 16. Oktober 1941 in Moskau hingerichtet.


Vergangene Termine