Wienerlied · Klassik

Marie-Theres Stickler & Rudi Koschelu



Marie-Theres Stickler
1988 geboren und aufgewachsen im niederösterreichischen Schneebergebiet, begann Marie-Theres Stickler im Alter von 6 Jahren autodidakt das Harmonikaspiel.

Es folgen Jahre mit vielen Musikveranstaltungen und Harmonikatreffen – die ersten Lehrmeister sind im „Wirtshaus“ anzutreffen. 2006-2013 studierte sie Instrumentalpädagogik „Volksmusikinstrumente“, Hauptfach Diatonische Harmonika am Mozarteum Salzburg, fast zeitgleich kommt der Einstieg ins Ensemble „Die Tanzgeiger“ in Wien.

Seit einigen Jahren beschäftigt sich Marie mit Akkordeons vieler Art: Diatonisch – die Steirische Harmonika, chromatisch – die Wiener Schrammelharmonika oder auch eine Mischung aus beiden – die Chemnitzer Konzertina, der Vorläufer des Bandoneon. So spielt sie diatonisch, chromatisch, steirisch, wienerisch, hin und wieder theoretisch, aber viel lieber praktisch.

Neben ALMA, in dem Eigenes, Neuartiges, aber auch Traditionelles vermischt wird, gibt es noch weitere beständige Gruppen, in denen Marie-Theres Stickler mitmischt – so spielt sie lebendige traditionelle Musik in „Die Tanzgeiger“ und alles andere, das sich nur irgendwie ergibt, in vielen Projekten, die das Leben bereichern.

  • Mo., 20.01.2020

    19:30
  • Fr., 06.03.2020

    19:00