Adventmarkt

Mariazeller Advent - Vorbereitungswochenende "Auf Advent Zuwischaun"


Vorbereitungswochenende zum Mariazeller Advent – 20. bis 22. November 2015

"Auf Advent zuwischaun" - unter dieses Motto stellen wir das letzte Wochenende vor der Adventzeit. In der ganzen Stadt wird getöpfert und genäht, gebastelt und gehämmert, gebacken und gebraten. Viele Hände greifen an um das Mariazeller Land zu schmücken und herauszuputzen, damit die ganze Region im schönsten Glanz erstrahlt, wenn sich ab 26. November die Tore des Mariazeller Advents öffnen.

Und gerade an diesen Tage der Vorbereitung gibt es viel zu bestaunen und zu bewundern – besonders eindrucksvoll ist das Binden des großen Adventkranzes am Hauptplatz, schließlich müssen Tausende Tannenzweige verarbeitet werden, um den 6 Tonnen schweren Adventkranz zu schmücken. Dazu haben Sie auch gleich die Möglichkeit Ihren eigenen Adventkranz unter Anleitung zu binden.

Besonders fleißig wird auch im Raiffeisensaal gearbeitet, um alle Lebkuchenschindeln auf das Dach des großen Lebkuchenhauses zu befestigen und danach das ganze Haus mit Zuckerguss zu verzieren.

Mit Pferdekraft wie in früheren Jahren werden die Stämme der Blockhütte herangebracht und daraufhin kunstvoll nach alter Tradition zu einer Blockhütte zusammengebaut, die in den nächsten 4 Wochenenden die Ausschankhütte für den köstlichen Mariazeller Adventpunsch darstellen wird.

Apropos Adventpunsch: In Zusammenarbeit mit der Fa. Zweiger bieten wir Ihnen 3 erlesene Punschvariationen, Sie können wählen, welcher heuer zum Mariazeller Adventpunsch 2015 gekürt werden soll - zur leckeren Auswahl stehen Banane-Mandarine, Kokos-Ananas oder Johannisbeere.

Handwerkern können Sie über die Schulter schauen, wie mühevoll und aufwendig es ist, die kleinen und großen Kunstwerke herzustellen, die sie an den nächsten 4 Wochenenden in ihren sorgfältig dekorierten Adventständen feilbieten:
- Bemalen von Christbaumkugeln
- Herstellung von handgefertigtem Schmuck und Keramik
- Holzschnitzen und Anheizholz selber hacken
- Kunstschmieden

Zusätzlich gibt es noch viele kulinarische Produkte die vor Ihren Augen zubereitet werden:
- Honigschleudern beim Stand der Familie Neber
- Käseschmieren: Beim Käsestand Stix wird eindrucksvoll gezeigt wie aufwendig und anstrengend es ist, den begehrten Bergkäse herzustellen
- Krauthobeln – eine beliebte Speise beim Mariazeller Advent ist das Blunzengröst´l, als Beilage gibt´s dazu Kraut, das vor Ort gehobelt wird
- Wursten und Selchen – Plaras Wilde Schmankerl zeigen Ihnen die Verarbeitungsschritte vom Wursten bis zur fertigen Wildbratwurst am Teller
- Brot backen: Beim Biobäcker Gragger haben Sie die Gelegenheit, Ihre eigene Brotmischung aus vielen Gewürzen herzustellen und im mitgebrachten Ofen zu backen. Ihre Spende für das selbstgebackene Brot kommt einer karitativen Einrichtung zu Gute.
- u.v.m.


Vergangene Termine