Oper · Theater

Maria Stuarda


In einer Inszenierung von Christof Loy und unter der musikalischen Leitung von Paolo Arrivabeni ist Marlis Petersen in der Titelpartie zu erleben. An ihrer Seite sind Alexandra Deshorties als Elisabeth I., Königin von England und Norman Reinhardt als Graf Leicester zu hören, die beide in der Rossini-Elisabetta 2017 am Theater an der Wien reüssierten. Es singt der Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner) und spielt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien.

Musikalische Leitung: Paolo Arrivabeni
Inszenierung: Christof Loy
Ausstattung: Katrin Lea Tag
Licht: Bernd Purkrabek
Dramaturgie: Yvonne Gebauer

Maria Stuarda: Marlis Petersen
Elisabetta: Alexandra Deshorties
Roberto, Conte di Leicester: Norman Reinhardt
Giorgio Talbot: Stefan Cerny
Lord Guglielmo: Cecil Tobias Greenhalgh
Anna Kennedy: Natalia Kawalek

ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

Donizetti schuf dieses Feuerwerk des Belcanto in Neapel für das Teatro San Carlo 1834. Berühmt geworden sind die Konfrontation der beiden Königinnen Elisabetta und Maria Stuarda sowie die ergreifenden letzten Szenen, die Maria Stuarda kurz vor der Hinrichtung zeigen. Allerdings stand die Oper unter keinem guten Stern: Es gab Probleme mit der Zensur, die Hauptdarstellerinnen prügelten sich bei einer Probe, Königin Maria Christina soll der Generalprobe beigewohnt und bei der Beichtszene der Maria ohnmächtig geworden sein. Daraufhin musste die Oper kurzfristig völlig verändert werden und kam unter dem Titel Buondelmonte heraus. Text und Musik passten erkennbar nicht zusammen, die Oper fiel durch. Ein Wiederbelebungsversuch durch die berühmte Sängerin Maria Malibran in Mailand scheiterte an einem schlimmen Virus, der beide Hauptdarstellerinnen befallen hatte. So geriet das Stück in Vergessenheit und wurde erst 1958 wieder entdeckt. Da es gleich zwei Glanzpartien für Koloratursopranistinnen bietet, ist es inzwischen nicht mehr aus dem Opernrepertoire wegzudenken.

In einer Inszenierung von Christof Loy und unter der musikalischen Leitung von Paolo Arrivabeni ist Marlis Petersen in der Titelpartie zu erleben. An ihrer Seite sind Alexandra Deshorties als Elisabeth I., Königin von England und Norman Reinhardt als Graf Leicester zu hören, die beide in der Rossini-Elisabetta 2017 am Theater an der Wien reüssierten. Es singt der Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner) und spielt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien.


Vergangene Termine