Klassik

Maria Radutu, Klavier


"Phoenix" - Premiere des neuen Solo-Albums der preisgekrönten Pianistin Maria Radutu.

Maria Radutu präsentiert im MuTh ihr aktuelles Solo-Album „Phoenix“. Es besteht aus zwölf emotionalen Klavierstücken von Chopin bis Karlsson. Die Pianistin wird sie nacheinander spielen und erläutern, inwiefern sie das Thema Verwandlung zur Sprache bringen. Während die Musik erklingt, werden Bilder gezeigt werden, die die Künstlerin Felicia Gulda gemalt hat. Inspiriert wurde sie dabei vom jeweiligen Musikstück.

„Das Konzert beginnt mit Werken, die unsere junge Seele ansprechen – zügellos und leidenschaftlich –, und erreicht den vorläufigen Höhepunkt im explosionsartigen Mephisto-Walzer“, so Maria Radutu. „Aus der Asche heraus entsteht dann der Raum für Stilfusionen und neue musikalische Ausdruckswelten.“

Im Anschluss an das Konzert wird es im MuTh-Foyer die Möglichkeit geben, mit Radutu und Felicia Gulda, der Enkelin des legendären Pianisten, zusammenzukommen und ihre Gemälde aus nächster Nähe zu bewundern.

Programm:
Klaviermusik von Chopin bis Karlsson
Mit Bildern, die die Geschichten der einzelnen Musikstücke erzählen


Vergangene Termine