World Music

Maria Mazzotta



Mit ihrem im Jänner erscheinenden neuen Album „Amoreamaro“ („bittere Liebe“) kommt mit Maria Mazzotta eine der beeindruckendsten und vielfältigsten italienischen Stimmen nach Österreich.

Maria Mazotta: Stimme, Perkussion
Bruno Galeone: Akkordeon

Mazzotta, die seit ihrem 7. Lebensjahr Klavier spielt, ist musikalische Botschafterin ihrer süditalienischen Heimat und in der europäischen Weltmusikszene hoch angesehen. Die Stücke von „Amoreamaro“ zeigen die verschiedensten Gesichter der Liebe aus Mazzottas weiblicher Sicht, von der größten, zarten bis zur besitzergreifenden und zerstörerischen.. Manche der 10 Lieder muten dabei in ihrer emotionalen Dichte an, als würden sie „heilen“ wollen, was sie besingen, darunter Lieder großer italienischer Liederdichter wie Domenico Modungo oder Rosa Balistreri.