Theater

Maria Köstlinger und Juergen Maurer lesen Schnitzler-Duette


In „Der Reigen“, „Das weite Land“ oder „Anatol“ hat der Arzt, der Dichter und der Menschenkenner Arthur Schnitzler unvergessliche Szenen zwischen Männern und Frauen geschrieben. Liebe und Leidenschaft als Treibstoff des Lebens waren seine großen Themen, die er variantenreich verdichtete. In ihrer Lesung von bekannten und neu zu entdeckenden Paarungsszenen begeben sich Maria Köstlinger und Juergen Maurer lustvoll in den unnachahmlichen Schnitzler‘schen Kosmos der großen Emotionen.


Vergangene Termine